CO-LEARN

Mit dem Projekt „Co-Learn“ wird im ZEIK, dem Zentrum für Empowerment und Interkulturelle Kreativität, ein Raum geschaffen, in dem sich Menschen begegnen, von- und miteinander lernen und sich austauschen können. Ab Februar 2020 gibt es dazu im Rahmen des Projekts von Montag bis Freitag für jeweils vier Stunden die Möglichkeit – dreimal vormittags und zweimal nachmittags.
Jeden Sonntag findet ein interkulturelles Frühstück statt, das von den Teilnehmenden und Projektleiter Yasin Erfani gemeinsam vorbereitet wird. Alle drei Monate wird die Zeitschrift „Zeit für ZEIK“ herausgegeben werden. Im Heft sollen auch Geschichten aus dem Projekt „Co-Learn“ veröffentlicht werden.
Eingeladen zum Projekt „Co-Learn“ sind Menschen aus Gaarden – unabhängig von Alter und Herkunft – nicht nur, um vorbeizukommen, sondern auch, um ihre Ideen einzubringen.
 
Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration und ist eine lokale Maßnahme für Teilhabe und Zusammenhalt (MaTZ)
/ Über Fragen freut sich Projektleiter Yasin Erfani
ZEIK
Elisabethstr. 68
24143 Kiel
Tel. +49 431 23939330
Email: info@zeik-kiel.de