Interkultureller Spieletreff

Datum/Zeit
28.07.2019
15:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Zeik


Beschreibung:

Im Rahmen des ZEIK-Projekts möchte ich einen interkulturellen Spieletreff veranstalten. Es soll ein Treffpunkt geschaffen werden, an dem alle Interessierten – unabhängig von Alter, Herkunft und Kultur – zusammenkommen können, um in entspannter Atmosphäre Gesellschaftsspiele zu spielen und sich dabei zu unterhalten und auszutauschen. Hierdurch soll ein Forum für Jung und Alt ungeachtet der kulturellen oder gesellschaftlichen Herkunft entstehen. Jede*r kann daran teilnehmen.

Ziel ist es, nicht nur gemeinsam Spaß zu haben, sondern den Teilnehmern und Teilnehmerinnen auch mit neuen, zuvor möglicherweise als fremd wahrgenommenen Menschen vertraut zu machen und etwas über deren Kultur und Lebensweise zu lernen. Die Angst vor kulturellen Unterschieden, die viele Menschen noch immer haben, soll so abgebaut und der interkulturelle Austausch in Kiel gefördert werden.

Gleichzeitig kann das Treffen den Teilnehmern, die noch nicht perfekt deutsch sprechen, dazu dienen, in der Kommunikation mit anderen Menschen die eigenen Deutschkenntnisse zu verbessern.

Als Gesellschaftsspiele sollen neben den in Deutschland als Klassiker geltenden Spielen wie „Mühle“, „Schach“ oder „Mensch ärgere dich“ nicht auch Spiele angeboten werden, die in den Herkunftsländern vieler Geflüchteter bekannt sind. Darüber hinaus steht bereits ein Tischkicker zur Verfügung, der bei den gemeinsamen Treffen genutzt werden kann.

Veranstaltungsort und -termin:

Der Spieletreff wird jeden Sonntag für 2-3 Stunden in den Räumlichkeiten des ZEIK in der Elisabethstr. 68, 24143 Kiel-Gaarden, stattfinden.

 Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Alle Interessierten können sich gerne per E-Mail oder telefonisch beim ZEIK anmelden.

Projektleitung:Yasen Erfani